anzeige

Thorsminde Havn (Außenseite)

Rubrik: Strände und Molen
Region: Hvide Sande, Ringkøbing & Thyborøn
Angelplatz Thorsminde Hafen
Der beliebteste Platz auf der seewärtigen Seite der Schleuse: die südliche Hafenmole
Fischarten: Aal, Flunder, Hering, Hornhecht, Kliesche, Meeräsche, Meerforelle

Im Außenbereich der Schleuse von Thorsminde wird vor allem von zwei Plätzen gefischt: zum einen am Nordufer direkt vor den Parkplätzen des Strandmuseums und zum anderen von der Mole, die direkt südlich der Schleuse beginnt und sogar befahrbar ist. Die meisten Angler finden sich eben auf dieser Mole ein, zumal man dort deutlich bequemer fischen kann.

Zielfisch ist auch hier vor allem der Hering, den es im Frühjahr und Herbst in den Hafenbereich und durch die Schleuse weiter in den Nissumfjord zieht. Ab Mai und auch noch bis in den Sommer werden hier ebenfalls Hornhechte gefangen. Mit Naturködern (Fischfetzen, Watt- oder Seeringelwurm, Garnelen) stehen auch die Chancen auf Plattfische, v.a. Flundern recht gut, es sei denn die Krebse sind im Sommer schneller an den Ködern.

Im Sommer sind ebenfalls immer wieder richtig gute Meeräschen im Hafen zu beobachten.

Parkplätze gibt es meistens ausreichend vor dem Museum oder - mit etwas Glück - direkt auf der Mole.
 

anzeige