anzeige

Ærø - Skjoldnæs

Rubrik: Strände und Molen
Region: Ærø
Angelplatz Skjoldnæs auf Ærø
Diesen Top-Platz hat man selten für sich alleine.
Fischarten: Flunder, Hornhecht, Kliesche, Meerforelle

Warum nur sind bei Inseln die Spitzen bei Anglern so beliebt? Eigentlich ganz einfach: Hier treffen oft verschiedene Strömungen aufeinander, was Fische magisch anzieht. Je nach Windverhältnissen kann man sich oft die bessere bzw. einfacher zu befischende Seite der Spitze aussuchen. Um bei Skjoldnæs zu angeln, parkt man auf dem Parkplatz am Leuchtturm und folgt dem Weg zum nahen Strand. Man kann als Watangler von der Spitze weit links herunter wandern und genauso rechts (bis Næbbet) oder man postiert sich einfach dort an der Spitze, wo man die Strömungskante ausmachen und anwerfen kann, wirft, wartet und (hoffentlich!) fängt. Natürlich ist Skjoldnæs auch ein lohnenswerter Strand für Brandungsangler! Wo Strömung ist, ist nunmal Fisch. Da bleibt der Wattwurm nicht lange unangetastet.

anzeige

Kartenansicht