Vidå (Rudbøl-Ubjerg)

4.22222
Durchschnitt: (9 Stimmen)
Deine Bewertung: Keine
anzeige

Region: Süd-Jütland
Rubrik: Flüsse und Bäche
Fischarten: Aal, Äsche, Bachforelle, Barsch, Hecht, Lachs, Meerforelle, Regenbogenforelle, Rotauge, Rotfeder, Zander
Angelmethoden:

Geo. Länge: 8.777158
Geo. Breite: 54.898296

Im Unterlauf ist die Vidå sehr langsam fließend und gleicht in der Magister Krogen genannten Verbreiterung eher einem See. Hier lohnt neben dem Fischen auf Hecht auch der Versuch auf einen Zander. Allerdings ist hier ein Boot oder Bellyboot fast schon Voraussetzung für den Erfolg.

http://danskfiskekort.dk/de/forening.php?36

anzeige

Unterkünfte in der Nähe von Vidå (Rudbøl-Ubjerg)

Bredebro Kig-Nøj Camping
17.39 km
Campingplätze

Kommentare

Eine klasse Stelle für Hechte ist direkt  im Krautfeld vor der Slipanlage. (Auf dem Foto rechts neben dem Oberflächenkraut). Ob mit Fliege oder Krautködern - ein Köder wird die Räuber aus dem Grünzeug locken. Die alte Slipanlage ist auch ideal für den Einstieg mit dem Belly Boat. Von hier aus kann man sich gemütlich den Fluss hinabtreiben lassen und darf mit schönen Hechten und Zandern rechnen.