anzeige

Stagodde

Rubrik: Strände und Molen
Region: Südostjütland
Angelplatz Stagodde im Haderslev Fjord
Fischarten: Flunder, Hornhecht, Kliesche, Meerforelle, Regenbogenforelle

Am Ausgang des Haderslev Fjords bildet Stagodde die südliche Begrenzung. Hier ragt ca. 100 Meter weit ein gut begehbares Riff bis an die tiefe Rinne des Fjordes. Das Wasser wird an der westlichen Seite des Riffs recht schnell tief. Die östliche Seite verläuft flach, kann aber gut bewatet werden. Direkt an der Spitze des Riffs hat man Zugang zu tiefem und oft sehr strömungsreichem Wasser. Der Grund ist teilweise von großen Muschelbänken durchsetzt. Egal zu welcher Jahreszeit, Stagodde bietet fast immer - auch im Sommer - die Chance auf eine top Meerforellenfischerei.

Parkmöglichkeiten gibt es entweder bei Stevelt (nur am Wegrand möglich - im Bereich des kleinen Hafens leider verboten!) oder besser man parkt gleich am Ende des Weges Jørlberg im Südosten von Stagodde und läuft den guten Kilometer bis zum Fjordausgang.
 

anzeige