anzeige

Grærup Strand

Rubrik: Strände und Molen
Region: Nordseeküste Blåvand bis Henne Strand
Weg durch die Dünen zum Grærup Strand
Pfad von der Ferienhaussiedlung Grærup an den Strand
Fischarten: Flunder, Kliesche, Steinbutt

Wenn die anderen Strände  vor Vejers oder Børsmose für Angler überlaufen sind, dann fährt man nach Grærup. Aus zwei Gründen ist hier nämlich immer weniger Publikum an der Küste:

1. Man kann nicht wie bei den anderen beiden Stränden mit dem Auto auf den Strand fahren

2. Es gibt in Strandnähe keinen Parkplatz und man muss ein gutes Stück zu Fuß laufen, um hierhin zu gelangen. Hinzu kommt, dass das im Hinterland des Strandes nordwestlich vom Grærup See gelegene Ferienhausgebiet nur von Anliegern befahren werden darf!

Lösung:

1. Man parkt entweder an den Stränden von Vejers oder Børsmose und marschiert mit leichtem Gepäck zum Grærup Strand

2. Man parkt im Bereich des Grærup Sees und läuft von dort zum Strand

3. Man bucht gleich eines der idyllisch gelegenen Ferienhäuser im Ferienhausgebiet Grærup - einfacher kommt man definitiv nicht zum Strand!

Und wenn man schon so viele Mühen auf sich nimmt, dann möchte man auch wissen, was einen neben Einsamkeit dort als Angler erwartet: Plattfische und allen voran große Steinbutt! Der Grærup Strand ist auch einer der Nordsee-Strände, die seit Jahren mit guten Steinbuttfängen von sich reden machen. Ab April bis in den Oktober kann man hier mit fischigen Ködern bisweilen sehr gut auf diese begehrten Fische angeln. Wem es nach Flunder & Co. steht, der sollte einfach mit der Spinnrute und dem Buttlöffel die ausgedehnten Sandbänke absuchen.

anzeige

Kartenansicht