anzeige

Knudsø

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Silkeborger Seenplatte
Der Knudsø in der Silkeborger Seenplatte
Fischarten: Aal, Aalquappe, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Schleie, Seeforelle, Zander

Mit einer Tiefe von bis zu 29 Metern gehört der Knudsø zu den tiefsten Seen Dänemarks. Zufluss des Sees ist die Knud Å, die aus dem Ravnsø kommt. Zum benachbarten Birksø besteht allerdings auch eine Verbindung, weswegen der Knudsø Teil des verzweigten Gudenå-Systems und der Silkeborger Seeplatte ist. Zum Angeln auf diesem nördlich der Stadt Ry liegenden See ist auf jeden Fall ein Boot von Vorteil. Das Fischen im See ist nicht unbedingt einfach, aber oft sind es richtig gute Größen von Hechten oder Barschen, die hier an den Haken gehen. 

Unbedingt zu beachten sind die Sperrzonen im See, wie zum Beispiel der öffentliche Strand am Ostufer.

Örtliche Angelvereine und Tiefenkarten: www.fiskeriforeningen-gudenaa.dk und https://silkeborg-fiskeriforening.dk/fiskevand/soeerne/knudsoe/

anzeige