Bornholm: Fischereikontrolle jetzt auch mit Drohnen

drohne für fischereiaufsicht

Es ist definitiv nicht einfach für die Fischereiaufsicht an der Küste, illegal gestellte Netze überhaupt zu entdecken. Kein Wunder – schließlich sollen diese Fischfallen ja auch möglichst weder vom Ufer noch vom Boot aus erkannt werden. Auf Bornhom jedoch weht jetzt ein anderer Wind: Mit Drohnen rückt die Fischereiaufsicht vor allem den nicht erlaubten Netzen auf die Pelle. Auf jeden Fall ein vielversprechender Ansatz, um den dortigen Meerforellenbestand noch besser zu schützen!

Weitere Infos findet Ihr auf dem Blog von Udo Schroeter: http://www.udoschroeter.com/fischereiaufsicht-auf-bornholm-setzt-auf-dro...