anzeige

Møn – Busemark Mose

Rubrik: Strände und Molen
Region: Møn & Bogø
Angelplatz Busemark Mose auf Møn

Auch wenn es viele interessante Angelplätze an Møns langgezogener Südküste gibt, sticht dieser doch ganz besonders ins Auge: Zum einen erstreckt sich hier ein halbrundes Riff, das um die 70 Meter in die Ostsee reicht, um diesen markanten Angelpatz. Zum anderen befindet sich am Ostende des Riffs der Einlauf eines Wassergrabens. Wie an allen Süßwassereinläufen auf Møn ist auch hier keine Schutzzone vorhanden. Das macht diesen Abschnitt auch zu einem attraktiven Winter-Meerforellenplatz. Ansonsten ist das Riff vor Busemark Mose ein sehr gute Frühjahrsplatz! Das Riff selbst besteht überwiegend aus kleineren Steinen und ist sehr gut zu bewaten und abzufischen.

Man erreicht den Küstenabschnitt von Busemark Mose entweder über den Kobbelgårdsvej im Westen der Strecke, wo man einen kleinen Parkplatz direkt dort findet, wo der Kobbelgårdsvej auf die Küste trifft. Von dort sind es über einen Feldweg, über eine bewaldete Anhöhe hinweg und an zwei Häusern vorbei rund 600 Meter bis zum Riff. Oder man Parkt im Hafen von Klintholm, von wo man rund 800 Meter die Küste Richtung Westen läuft.

anzeige