Vilsted Sø

0
Ohne Bewertung
Deine Bewertung: Keine
anzeige

Rubrik: Angelbericht

Geo. Länge: 9.252763
Geo. Breite: 56.885330

Seit 2005 wird der Vilsted Sø wieder renaturiert und die Bjornholm A aufgestaut. Seit dieser Zeit hat sich der Fischbestand gut erholt. Weiterhin ist der See mit dem staatlichen Angelschein zu befischen, eine gesonderte Berechtigung wird nicht benötigt.Hier möchte ich den Bestand an Barschen besonders ervorheben.

An zwei Angeltagen habe ich beim Schleppen vom Kajak mit kleinen Wobblern acht Barsche von über 35 cm Länge landen können. Auch zwei Regenbogenforellen konnten zur Beute gezählt werden.
Um die Fische gut finden zu können, sollte ein Kajak genutzt werden. Schlauchboote sind ungeeignet, weil es sich um geflutetes Weideland handelt mit Zaunresten, die das Boot aufschlitzen könnten. Der Seeboden ist morastig und zum Watangeln gänzlich ungeeignet. In der Mitte des Sees befindet sich ein Parkplatz mit drei festen Angelplätzen, hier und an der Nordspitze sind Einsetzstellen für Kajaks oder andere Boote (keine Motorboote erlaubt) eingerichtet. Im Süden ist eine Vogelschutzzone eingerichtet, hier besteht ein absolutes Betretungsverbot.
Stand 02.07.2015
Gruß Arne

Unterkünfte in der Nähe

Himmerlands Fiskepark
13.21 km
Campingplätze