Hald Sø

0
Ohne Bewertung
Deine Bewertung: Keine
Hald Sø
Bildquelle: www.fish-maps.de
anzeige

Region: West-Jütland
Rubrik: Seen und Talsperren
Fischarten: Aal, Aalquappe, Barsch, Brassen, Hecht, Regenbogenforelle, Seeforelle, Stint
Angelmethoden:

Geo. Länge: 9.361911
Geo. Breite: 56.383994

Im 342 Hektar großen und bis zu 31 Meter tiefen Hald Sø können einige Überraschungen lauern. In den 90er Jahren noch hatte der Hald Sø einen vervorragenden Bestand an Seeforellen. Die größte Seeforelle wurde 1947 auf den legendären Heintzblinker gefangen und wog stattliche 10,5 kg. Mit solchen Monstern darf man zwar heute nicht mehr rechnen, aber jedes Jahr im Mai stehen die Chancen nicht schlecht, auch einmal eine dieser wunderschönen Forellen zu fangen. Denn dann jagen die Seeforellen bevorzugt schlüpfende Insekten in Ufernähe. Neben den Seeforellen sind die Hechte im Hald Sø prächtig abgewachsen. Hechte über 30 Pfund wurden bereits gefangen.

Info-Folder: http://www.skovognatur.dk/NR/rdonlyres/AAAAEA0B-99A3-4F09-AD...

anzeige

Unterkünfte in der Nähe von Hald Sø

Hessellund Sø-Camping
16.62 km
Campingplätze