60 Tonnen Regenbogenforellen in der Hover Au!

Regenbogenforelle aus Hover Au

Kräftige Unwetter über West-Dänemark sind Schuld: Rund 60 Tonnen Forellen sind am 9. September 2014 durch eine Überschwemmung im Forellenzuchtbetrieb Bratbjerg Dambrug in die Hover Å gespült worden. Die bis über 3 Kilogramm schweren Forellen treiben sich aktuell im Bereich zwischen Bratbjerg die Au stromabwärts herum. Bitte beachten: Für das Fischen in der nördlich vom Ringköbingfjord liegenden Au ist der staatlich dänische Angelschein und ein Erlaubnisschein (weitere Info: http://www.hoveraa.dk/aktuelt) nötig.

Quelle: http://www.hoveraa.dk/aktuelt